Gens de la Lune

Konzertberichte und Kritiken.

Gens de la Lune

Beitragvon shademan » 26. Nov 2012, 20:34

Tolle Band um den früheren "Ange" Keyboarder Francis Decamps.

Er gastierte am 25.11.2012 im "Spirit of 66" in Verviers, Belgien. Das ist ein urgemütlicher Club.
Das malerische Städtchen Verviers ist etwa 1 Autostd. von Düsseldorf entfernt, in der Nähe von Aachen.

Zu hören gab es theatralischen, dramatischen, französischen Progressive Rock. Sehr ähnlich wie "Ange".

Der französische "Gesang" ist allerdings - genau wie bei "Ange", wo immer noch Francis' Bruder Christian Decamps singt - für "westliche" Ohren gewöhnungsbedürftig.

Live - mit der dazugehörigen Mimik - aber überzeugend. Witzig, wie Decamps zu fast jedem Keyboardton eine passende Grimasse parat hat, und auch sonst gut rumturnt. Gitarre, Gesang und Akkordeon bedient er auch noch.
Die beiden Bands wird man wohl in Deutschland nicht zu sehen bekommen.
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 626
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

Re: Gens de la Lune

Beitragvon shademan » 25. Jun 2014, 00:06

Am 20.6.2014 waren sie wieder da, in Verviers.

Und wieder war es überragend gut.

Eine perfekte Show.

Die Musiker in verschiedenen Kostümen - der Sänger kehrte mal als Straßenfeger die Bühne, saß später am Schreibtisch (!!), hielt Dokumente mal
ins Publikum, mal zu den anderen Musikern, bekam als Penner Prügel, sang anfangs aus einem Sack - alte Pariser (??) Straßenlaternen auf der Bühne, Videoprojektionen, und und und.

Sicher alles Stücke von der neuen "Opera Rock : "Epitaphe"

Monsieur Decamps geschminkt, die Keys wie wild attackierend, faszinierende Mimik.

Das Ganze theatralischer, progressiver (ja, immer noch), konzertanter französischer Prog Rock. Mit Memotron. Kein Schreibfehler.
Stand drauf.

Die Franzosen scheinen mir sowieso immer etwas eigen zu sein, und scheren sich einen Dreck um das, was Angloamerikanische
Kapellen so machen.

Twas no Rock'n Roll, thus I loved it!!! Lichtjahre vom Mainstream entfernt, voller Überraschungen.

Genial!!!

Tosender Applaus, ich hoffe sehr dass das Spirit jetzt keine roten Zahlen schreibt, weil alle Fußball gucken müssen!!
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 626
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

Re: Gens de la Lune

Beitragvon shademan » 12. Jan 2017, 00:20

Und am 16.12.2016: Gens de la Lune back in Verviers.

Huch, habe ja noch gar nichts gepostet. Dann jetzt.

Leider habe ich den Anfang verpasst. Div. Baustellen, die mich desorientiert haben, an der Tankstelle an der Grenze vorbeigefahren
(blöderweise nicht in Düsseldorf getankt), Weihnachtsmarkt auch in Verviers - alles voll, kein Parkplatz zu finden - und anderer Bullshit.

Dieses Mal war es nur Musik pur, keine Verkleidungen etc. mehr, aber die Musik überzeugt nun mal auch so.

Am 16.07.2016 haben sie sogar in Deutschland gespielt, auf "Night of the Prog", Loreley.
Hier gibt's Fotos:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Vollprofis. Die müssten viel bekannter sein.

Ich fands wieder super.
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 626
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ


Zurück zu "Live erlebt."

 
cron