Yes in Leipzig am 28.05.14

Konzertberichte und Kritiken.

Yes in Leipzig am 28.05.14

Beitragvon uwehalle » 30. Mai 2014, 21:24

Oder soll ich lieber schreiben, nicht erlebt?
Volles Haus (1500 Fans) in erwartungsvoller Stimmung auf die Kapelle, die nach Vorankündigung (Interview mit Chris Squire) ja ihre drei Alben "The Yes Album, Close To The Edge und Going For The One – LIVE und in voller Länge spielen wollten. Nach einer halben Stunde und "halber Platte" war schon Feierabend. Dem seit 2012 aktiven Frontman Jon Davison ging die Stimme aus. Erinnerte mich irgendwie an den Auftritt von Frank mit Eloy in Köln, dem ja ähnliches passierte. Ja das Konzert soll nun im Juni irgendwann nachgeholt werden, Karten soll's wohl noch geben. Im Interview von Cris kündigte er für Juli 2014 das neue Album von Yes an und das die Zusammenarbeit mit Steve Hackett intensiviert werden soll. Soweit als kleiner Trostpflaster für den Abend...
uwehalle
Power User
Power User
 
Beiträge: 158
Registriert: 03.2012
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: männlich
Real Name: Uwe

Re: Yes in Leipzig am 28.05.14

Beitragvon shademan » 10. Jun 2014, 23:49

Tja,

und Yes ist ja genau das mit Benoit David auf der letzten Tour passiert. Sie mussten Konzerte wegen dessen Erkrankung absagen.

Und feuerten David dann.

Leipzig wird lt. Yes Webseite - leider - wohl nicht nachgeholt.
Die Tickets werden zurückgenommen.
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 628
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ


Zurück zu "Live erlebt."

 
cron