R.I.P. Im Gedenken an...

Alles was mit Musik und Musikern zu tun hat, und in keine andere Kategorie passt

Re: R.I.P. Im Gedenken an... Demis Roussos

Beitragvon walter » 26. Jan 2015, 15:47

Mit der Band Aphrodite's Child prägte er den Progrock, später sang er mit Drafi Deutscher auch deutsche Lieder: Der ägyptisch-griechische Musiker und Sänger Demis Roussos ist tot.
Wie verschiedene französische Medien und die BBC melden, starb der Sänger, Multiinstrumentalist und Weltbürger Demis Roussos schon in der Nacht auf Sonntag in Athen. Er wurde 68 Jahre alt.
Gruß Walter
DAS HANF DES WO
Benutzeravatar
walter
Power User
Power User
 
Beiträge: 322
Registriert: 10.2011
Wohnort: Drestedt, Nähe Hamburg / Bremen
Geschlecht: männlich

Re: R.I.P. Im Gedenken an... Daevid Allen

Beitragvon walter » 15. Mär 2015, 00:59

Daevid Allen, Gründungsmitglied der Psychedelic-Jazz-Formation Soft Machine und der Artrock-Band Gong, ist tot. Der gebürtige Australier starb am 13. März an den Folgen eines Krebsleidens. Dies bestätigte sein Sohn, Orlando Monday Allen, auf Facebook.
Allen gründete 1966 zusammen mit Kevin Ayers, Robert Wyatt und Mike Ratledge die nach einem Roman von William S. Burroughs benannte Band Soft Machine. Als Allen nach einem Konzert in Frankreich die Wiedereinreise nach Großbritannien verweigert wurde, blieb er in Frankreich und gründete dort 1968 zusammen mit seiner Freundin Gilli Smyth die Band Gong. Zu ihren berühmtesten Werken gehört die “Radio Gnome Trilogie” mit den Alben FLYING TEAPOT (1973), ANGEL’S EGG (1973) und YOU (1974). 1975 verliess Allen Gong, rief aber 1991 eine Reunion aus und tourte mit Gong noch bis 2014, dem Jahr, in dem auch das letzte Album der Band, I SEE YOU, erschien.
Gruß Walter
DAS HANF DES WO
Benutzeravatar
walter
Power User
Power User
 
Beiträge: 322
Registriert: 10.2011
Wohnort: Drestedt, Nähe Hamburg / Bremen
Geschlecht: männlich

Re: R.I.P. Im Gedenken an...

Beitragvon shademan » 16. Mär 2015, 03:09

Schade.

Mit dem Jethro Tull Bassisten John Glascock, dem Roxy Music Drummer Paul Fenton und (seiner Frau??) Angela Allen
spielte er auch bei der Flamenco Prog Band "Carmen". Es wurden 3 sehr ansprechende, eigenwillige LP's veröffentlicht.
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 613
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

R.I.P. Im Gedenken an...John Tout

Beitragvon shademan » 19. Jun 2015, 00:08

Renaissance Keyboard Player John Tout Passes Away.

John Tout passed away on Friday, May 1st at 4:30pm from lung failure at The Royal Free Hospital, London, England.

He was an amazing musician, highly contributing to the unique sound of the band from 1970 – 1980.


Quelle:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 613
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

R.I.P. Im Gedenken an...Chris Squire

Beitragvon shademan » 29. Jun 2015, 16:43

Au weia, schöne Sch.....:

"It’s with the heaviest of hearts and unbearable sadness that we must inform you of the passing of our dear friend and Yes co-founder, Chris Squire.
Chris peacefully passed away last night in Phoenix Arizona. We will have more information for you soon."

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 613
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

Re: R.I.P. Im Gedenken an... Jon Symon

Beitragvon walter » 9. Dez 2015, 00:23

Hannovers Musikwelt trauert um Jon Symon († 74). Der Musiker und Komponist erlag am Montag seiner Krebserkrankung.

Symon gehörte der Gründungsgeneration der hannoverschen Rockszene an, trat 1970 erstmals als Ein-Mann-Band „Rasputin“ auf, coverte Songs bekannter Gruppen.

Später spielte der gebürtige Engländer in der Rockband „Warlock“ zusammen mit unter anderem einigen Eloy- und Jane-Musikern. Er schrieb mehrere Rock-Musicals, so z.B. 1996 das Rock-Grusical „Bats in the Belfry“, das im Theater am Aegi inszeniert wurde.

Jon Symon verstarb in einem Krankenhaus in London.

Weitere Interessante Einzelheiten über J.S. unter *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Zuletzt geändert von walter am 9. Dez 2015, 10:25, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Walter
DAS HANF DES WO
Benutzeravatar
walter
Power User
Power User
 
Beiträge: 322
Registriert: 10.2011
Wohnort: Drestedt, Nähe Hamburg / Bremen
Geschlecht: männlich

Re: R.I.P. Im Gedenken an...Hans Reffert (Guru Guru)

Beitragvon walter » 22. Feb 2016, 18:26

Und hier leider der nächste Todesfall:

Der Mannheimer Musiker und Künstler Hans Reffert ist verstorben.

Fast drei Jahrzehnte spielte er in der Band Guru Guru, letztes Jahr wurde noch im Karlstorbahnhof Heidelberg ein Konzert mit der Band aufgezeichnet, das dieser Tage auf DVD und Blue-Ray veröffentlicht wird.
Hier ein Titel aus dem Konzert vom 12.12. 2015, da sah er noch frisch und munter aus: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Gruß Walter
DAS HANF DES WO
Benutzeravatar
walter
Power User
Power User
 
Beiträge: 322
Registriert: 10.2011
Wohnort: Drestedt, Nähe Hamburg / Bremen
Geschlecht: männlich

Re: R.I.P. Im Gedenken an...Keith Emerson

Beitragvon shademan » 25. Mär 2016, 00:58

Also,

gänzlich unerwähnt bleiben lassen kann man das ja nicht.

Selbstmord, wegen Problemen mit den Fingern einer Hand.

Was soll da Werner Nadolny (Jane) sagen???

Auf jeden Fall tragisch, und unnötig.

Abfällige Kommentare im Social Media sollen dazu beigetragen haben. Es müßte dann wohl eher heißen: Unsocial Media!!!
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 613
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

Re: R.I.P. Im Gedenken an...

Beitragvon shademan » 15. Mai 2016, 22:18

Rick Wakeman schreibt auf seiner Webseite - unter "Grumpy old Rick's ramblings":

I felt honoured to be at Keith Emerson’s funeral at the end of March. So many people from the world of music there to pay tribute
to this wonderful man.

My drive home was difficult. I couldn’t help thinking that I had lost two great keyboard friends in Keith and Jon Lord, but thank the Lord
that they have left so much wonderful music for generations to come.
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 613
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

Re: R.I.P. Im Gedenken an...Roye Albrighton (Nektar)

Beitragvon walter » 28. Jul 2016, 11:33

Klaus Henatsch, Keyboarder und Nektar-Kollege schreibt am Abend des 27.7.16 bei FB folgendes:
"Mit tiefer Betroffenheit und großer Traurigkeit gebe ich bekannt, dass letzte Nacht unser Kollege, Freund und Kampfgefährte Roye Albrighton nach langer Krankheit verstorben ist."
Gruß Walter
DAS HANF DES WO
Benutzeravatar
walter
Power User
Power User
 
Beiträge: 322
Registriert: 10.2011
Wohnort: Drestedt, Nähe Hamburg / Bremen
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Musik allgemein"

 
cron