Fracking

Alles, was nirgends reinpasst, kann hier veröffentlicht werden.

Fracking

Beitragvon shademan » 6. Aug 2013, 00:36

Hat jemand den Film "Gasland" kürzlich auf ARTE gesehen??

Da verschlägt es einem glatt die Sprache!!

"Überall in den USA wird intensiv nach Schiefergas gesucht. Das Ziel besteht darin, durch die Gasgewinnung unabhängig von Erdölimporten zu werden und somit die Energieautonomie des Kontinents zu gewährleisten. Halliburton, das marktführende Unternehmen für Gasförderung in den USA, hat das Fracking entwickelt."

Aber:

Das Fracking ist eine Umweltkatastrophe von nie gekanntem Ausmaß. Verschmutzung der Luft, der Wasserwege, des Grundwassers, chronische Gesundheitsprobleme, Tiersterben und brennbares Trinkwasser sind Folgen dieser umstrittenen Technik der Rohstoffgewinnung.

Trotz vieler Alarmzeichen setzen die USA flächendeckend auf Fracking. Wie gefährlich ist die Gas-Fördermethode wirklich? Und wird auch Deutschland bald zum Eldorado für Energiemultis? Ist Fracking der Weg zur Energieunabhängigkeit? Nach dem Willen der Bundesregierung soll die umstrittene Fördermethode unter strengen Auflagen schon bald in Deutschland zugelassen werden.


Na dann Prost Mahlzeit.

Alleine die Liste der Chemikalien, die verwendet werden, sagt schon alles. Eine endlose Liste an allergiftigstem und tödlichstem Zeugs!!

Sind die wahnsinnig geworden??
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 608
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

Re: Fracking

Beitragvon uwehalle » 21. Aug 2013, 20:50

shademan hat geschrieben:Hat jemand den Film "Gasland" kürzlich auf ARTE gesehen??

Da verschlägt es einem glatt die Sprache!!

"Überall in den USA wird intensiv nach Schiefergas gesucht. Das Ziel besteht darin, durch die Gasgewinnung unabhängig von Erdölimporten zu werden und somit die Energieautonomie des Kontinents zu gewährleisten. Halliburton, das marktführende Unternehmen für Gasförderung in den USA, hat das Fracking entwickelt."

Aber:

Das Fracking ist eine Umweltkatastrophe von nie gekanntem Ausmaß. Verschmutzung der Luft, der Wasserwege, des Grundwassers, chronische Gesundheitsprobleme, Tiersterben und brennbares Trinkwasser sind Folgen dieser umstrittenen Technik der Rohstoffgewinnung.

Trotz vieler Alarmzeichen setzen die USA flächendeckend auf Fracking. Wie gefährlich ist die Gas-Fördermethode wirklich? Und wird auch Deutschland bald zum Eldorado für Energiemultis? Ist Fracking der Weg zur Energieunabhängigkeit? Nach dem Willen der Bundesregierung soll die umstrittene Fördermethode unter strengen Auflagen schon bald in Deutschland zugelassen werden.


Na dann Prost Mahlzeit.

Alleine die Liste der Chemikalien, die verwendet werden, sagt schon alles. Eine endlose Liste an allergiftigstem und tödlichstem Zeugs!!

Sind die wahnsinnig geworden??


habe den angesprochenen beitrag im fernsehen nicht gesehen, aber einen ausführlichen beitrag dazu in der zeitung gelesen. ja die europäer u. amis wollen auf teufel komm raus sich um jeden preis vom fernost oder russland-gas unabhängig machen. wohin das führt, werden wir noch sehen, kann keiner abschätzen. aber das risiko ist schon groß, dafür unsere natur und unsere fauna zu opfern.
uwehalle
Power User
Power User
 
Beiträge: 158
Registriert: 03.2012
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: männlich
Real Name: Uwe

Re: Fracking

Beitragvon shademan » 21. Jun 2014, 14:24

Jetzt soll es ganz schnell gehen mit dem Fracking-Gesetz - natürlich während der Fußball WM.

Das Wirtschaftsministerium von Sigmar Gabriel (SPD) will (Berichten der Frankfurter Rundschau zufolge) das Gesetz nächste Woche
ins Bundeskabinett einbringen:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Die Organisation Campact macht gegen diese "Überfall-Aktion" des Wirtschaftsministers mobil:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Den Bericht der Frankfurter Rundschau gibt es hier:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 608
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

Fracking verursachte Erdbeben

Beitragvon shademan » 4. Jul 2014, 14:48

AFP meldet: "Fracking verursachte Erdbebenwelle in Oklahoma.
Einpumpen von Abwässern in Boden lässt Erde zittern"

Die Förderung von Öl und Gas hat einer Studie zufolge zu einer massiven Häufung von Erdbeben im US-Bundesstaat Oklahoma geführt. Die in der US-Fachzeitschrift "Science" veröffentlichte Untersuchung macht das Einpumpen von bei der Förderung anfallendem Abwasser in den Erdboden für die zunehmende Häufigkeit der seismischen Aktivitäten verantwortlich. Demnach haben sich die Beben in den Jahren 2008 bis 2013 im Vergleich zum Zeitraum 1976 bis 2007 vervierzigfacht.

Die Abwässer entstehen bei der Abtrennung von Öl und Gas sowie beim sogenannten Fracking. Das Schmutzwasser wird anschließend aus Umweltschutzgründen in große Tiefen gepumpt. Die von der Geo-Physikerin Katie Keranen von der Cornell Universität geleitete Studie macht vor allem vier große Entsorgungsschächte für die Beben verantwortlich. Diese pressten jeden Monat mehr als 477.000 Kubikmeter Wasser unter hohem Druck in den Untergrund. Dadurch werde das Erdreich in bis zu 35 Kilometern Entfernung zu den Einführungsstelle erschüttert.

Den Wissenschaftlern zufolge ist Oklahoma im laufenden Jahr mit 190 Beben einer Stärke von über 3,0 an Kalifornien vorbeigezogen. Der Bundesstaat an der Westküste galt bisher als seismisch aktivste Region der USA, verzeichnete aber 2014 nur 71 vergleichbar schwere Beben. Keranen bezeichnet die Erdbeben als "eine der größten Herausforderungen" für die wachsende Fracking-Industrie und andere neuartige Methoden, effizienter Öl und Gas zu fördern.

Beim Fracking wird eine Mischung aus Wasser, Sand und Chemikalien unter hohem Druck in den Untergrund gepresst, um das Schieferöl aus dem Gestein zu lösen. Umweltschützer kritisieren die vor allem in den USA verbreitete Fördermethode schon länger wegen des Risikos von Erdbeben und von Grundwasserverunreinigungen.

Quelle:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 608
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ


Zurück zu "Vermischtes"

 
cron