70`s Spirits Party, Köln

Alles, was nirgends reinpasst, kann hier veröffentlicht werden.

Re: 70`s Spirits Party, Köln

Beitragvon claga » 19. Nov 2012, 06:46

Hey, ne, die 'Baui' macht keine Sommerpause,
Gruß,
Micha 8-)
claga
Power User
Power User
 
Beiträge: 203
Registriert: 06.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 70`s Spirits Party, Köln

Beitragvon shademan » 9. Dez 2012, 21:57

Die letzte Party war wieder top.

Dieses Mal gar mit Jean Michel Jarre. Dazu tanzen die Leute. Ja, das geht!!

Ansonsten Jon Lord, Golden Earring (Mad love is coming live, mit Eelco Gelling an der Slide Guitar), Dio,
Atomic Rooster, Kin Ping Meh, Babe Ruth, Rare Earth, BJH uvam.

Das gefiel übrigens auch etlichen Youngsters im Publikum.

Kommet, höret, staunet!!
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 592
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

Re: 70`s Spirits Party, Köln

Beitragvon shademan » 13. Jan 2013, 17:53

Gestern gabs wieder eine überzeugende Baui Party.

Zunächst war es recht leer, aber urplötzlich war der Laden rappelvoll.
Auch viele junge Leute waren da.

Highlight des Abends für mich war Angel mit einem Stück von Helluva Band. Der Hammer. Lang nicht gehört.

Weiterhin gab es Manfred Mann's EB, Sweet Smoke mit "Silly Sally", (ewig nicht mehr gehört, mit tanzendem
Publikum trotz Bass Solo, rasendem Schlagzeugsolo und Percussion), Babe Ruth, Titanic, Atlantis, Rare Earth,
BJH, Ted Nugent (Immer wieder "Stranglehold" müßte wegen mir nicht sein), Aphrodites' Child, Hendrix (Hat der echt
Gloria gespielt??), DIO, Straight Shooter, Camel, Can, Chicago, REO Speedwagon, Uriah Heep, und und und.

Sehr interessant finde ich, dass immer auch recht junge Leute da sind und tanzen, oder die Musik geniessen.
There's still hope!!
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 592
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

Re: 70`s Spirits Party, Köln

Beitragvon claga » 13. Jan 2013, 23:00

Hey Shademan,
wir scheinen ja echt die einzigen zu sein, die gerne mal in ein Forum schreiben, sei's drum.
Das Stück von Angel heißt : The Fortune. Mit Dio ist dann wohl Black Sabbath gemeint, oder ? (Nur um vorzubeugen: Dio solo spiel ich nicht, er hat ja auch als Dio Platten gemacht). In der Tat, gestern waren wieder super auch viele junge ''Freaks'' da, soll man gar nicht meinen, wen es da alles gibt. Apropos Nugent, ich kann es auch nicht mehr wirklich hören, aber für die jungen Leute ist es eine Neuentdeckung, muß man auch mal dran denken. :!:
Freu mich schon auf's nächste mal,
+ bin mal gespannt, wann die nächste Cream ansteht, :?:
Gruß,
Micha :-P
claga
Power User
Power User
 
Beiträge: 203
Registriert: 06.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 70`s Spirits Party, Köln

Beitragvon shademan » 14. Jan 2013, 22:00

Ach, Black Sabbath mit Dio war das dann. Das klang nicht nach Sabbath, fand ich. Aber Rainbow konnte nicht es sein,
da Blackmore nicht Gitarre spielte. Also tippte ich auf Dio. Klang meines Erachtens wie "Holy Diver".

Wieso spielste den nicht??

Nugent fand ich bei Damn Yankees viel besser. Wahnsinns mehrstimmiger Gesang, viel geilere Gitarren (Tommy Shaw)
und mehr Abwechslung und Überraschungen.

Gypsy hast du ja dieses Mal bis ganz zum Schluß gespielt, mit dem abgedrehten (genialen) Ende. Und niemand
ist weggelaufen, und niemand schaute irritiert. Auch die Youngster nicht.

Blöde, dass im Februar wg. Pappnasen Tätärää nichts geht.

Gruß
Hajü
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 592
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

Re: 70`s Spirits Party, Köln

Beitragvon claga » 19. Jan 2013, 08:36

Hey Shady, Ich (als auch Sixties Beat & Psych Fan) fand Ted Nugent am geilsten mit den Amboy Dukes !!
as there is: Journey into the Center of my Mind *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** ! :-P
So was leg ich auf Sixties Paty's auf. Wie bei den meisten Band die in den 70er groß (und dann auch recht bekannt)waren, lohnt es sich stets, mal zu graben was die vorher gemacht haben, das ist ein kompletes Universum für sich. z. B. ZZ Top, der Vogänger : Moving Sidewalks, : *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** oder *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***.
Oder Deep Purple Vorgänger Episode 6, : *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** + *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
oder John Lord 1964 bei den Artwoods : *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***,
ich könnte das jetzt quasi ewig weiterführen. Ich liebe das Zeug, und vieles aus den 70er erschliesst sich dann noch besser, wenn man die Wurzel kennt.
Genug jetzt geklugscheissert, :geek: , Du bist dran, (lach), :lol:
Micha
claga
Power User
Power User
 
Beiträge: 203
Registriert: 06.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 70`s Spirits Party, Köln

Beitragvon shademan » 1. Feb 2013, 21:28

Ah,

Ted Nugent auch damals schon mit schrankgroßer Gitarre...

Wo und wann legst du diese Sachen denn auf??
Benutzeravatar
shademan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 592
Registriert: 10.2011
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Real Name: HJ

Re: 70`s Spirits Party, Köln

Beitragvon claga » 15. Feb 2013, 11:42

Hey, mal wieder ins Forum geschaut. Also solche Sachen spiele ich im Blow Up in Bonn, Samstags, ausser wenn Baui oder Creamcheese ist, da hab ich Klaus als Vertretung. Ich spiele da nur pur Sixties Sounds !!!, das heißt nicht Flower Power & 60er Rock,(das mach ich ja im Session), sondern das heißt Beat, Psych, Garage, Soul & Northern Soul, Frenchbeat, Latingrooves, Filmsounds, cooles und Kultiges + obscures + ...,was in den Style passt. Alles aus den Sixties und hat dennoch nix zu tun mit Creamcheese, Baui oder Session !!
Muß man mal erleben, ist schwer zu erklären. Es ist so wie man sich (ich auch, hehe)damals eine wirkliche geile Undergroundparty in Swinging London vorstellen würde !
Blow Up ist ein kleiner (ehemaliger Rotlicht...) Club, der quasi so belassen wurde, keine Disco. Das Publikum ist so queer Beet, und es wird auch getanzt, auch wenn es eng ist. Die meisten kommen speziel wegen dem Ambiente und der Musik, Cocktail trinken, coolen und obscuren Sound hören, Leute sehen, was tanzen und schwupps ist es 5.00. Man geht auf nen Drink und es wird immer 5.00, also Feierabend. Ein echtes ''Zeitloch'' . Das ist Blow Up. :!: :lol: :lol:
Blo Up Ist der angesagteste + einzige echte Undergroundladen. Bonner Kultladen Nr. Uno !

noch ein Freakbeat : Open Mind mit Magic Potion : *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Mein Blow Up Flyer: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Blow Up Webseite : *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
claga
Power User
Power User
 
Beiträge: 203
Registriert: 06.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 70`s Spirits Party, Köln

Beitragvon uwehalle » 19. Feb 2013, 20:32

claga hat geschrieben:Hey, mal wieder ins Forum geschaut. Also solche Sachen spiele ich im Blow Up in Bonn, Samstags, ausser wenn Baui oder Creamcheese ist, da hab ich Klaus als Vertretung. Ich spiele da nur pur Sixties Sounds !!!, das heißt nicht Flower Power & 60er Rock,(das mach ich ja im Session), sondern das heißt Beat, Psych, Garage, Soul & Northern Soul, Frenchbeat, Latingrooves, Filmsounds, cooles und Kultiges + obscures + ...,was in den Style passt. Alles aus den Sixties und hat dennoch nix zu tun mit Creamcheese, Baui oder Session !!
Muß man mal erleben, ist schwer zu erklären. Es ist so wie man sich (ich auch, hehe)damals eine wirkliche geile Undergroundparty in Swinging London vorstellen würde !
Blow Up ist ein kleiner (ehemaliger Rotlicht...) Club, der quasi so belassen wurde, keine Disco. Das Publikum ist so queer Beet, und es wird auch getanzt, auch wenn es eng ist. Die meisten kommen speziel wegen dem Ambiente und der Musik, Cocktail trinken, coolen und obscuren Sound hören, Leute sehen, was tanzen und schwupps ist es 5.00. Man geht auf nen Drink und es wird immer 5.00, also Feierabend. Ein echtes ''Zeitloch'' . Das ist Blow Up. :!: :lol: :lol:
Blo Up Ist der angesagteste + einzige echte Undergroundladen. Bonner Kultladen Nr. Uno !

noch ein Freakbeat : Open Mind mit Magic Potion : *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Mein Blow Up Flyer: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Blow Up Webseite : *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

klingt richtig gut. schade nur, dass die seventies bei dir überhaupt nicht vorkommen, da wäre mein interesse wesentlich größer, auch mal vorbeizuschauen. aber das ambiente stimmt offensichtlich, entgegen der vielen klagen hier von der düsseldorfer szene...
uwehalle
Power User
Power User
 
Beiträge: 158
Registriert: 03.2012
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: männlich
Real Name: Uwe

Re: 70`s Spirits Party, Köln

Beitragvon claga » 21. Feb 2013, 23:49

Hey Uwe,
ich verstehe Deine Aussage nicht ganz.'' Schade das die 70er...nicht vorkommen ?! Im Blow Up nicht, das ist richtig.
Das eine > Baui + Session + Creamcheese < , hat ja mit dem anderen > Blow Up < nichts zu tun. Blow up Samstag ist seit 14 Jahren ein reiner Sixties Abend, deshalb mach ich auch nur Sixties ! Und der ist ebenso wie Baui + Ceamcheese Kult bei den Leuten dier dorthin kommen.
Auf der Baui Prog und der Session Party ist das ja was anderes, da läuft ja quasi nur Siebziger.
Unterschiedliche Events, unterschiedliche Musik.
So soll es ja auch sein. Nicht wie heute üblich, es wird ein Motto ausgegeben (egal welches), und dann läuft den halben Abend trotzdem entgegen der Ankündigung irgendwas anderes, hab ich 1000 mal erlebt. (Auskunft ist dann, ja aber die Leute wollen das hören!!!)
Ich find das Schei...! Wenn ich was offeriere, muß ich auch die Eier haben, es durchzuziehen.
in dem Sinne,
am 12. 3 ist ja Progparty in Köln :D
Greets,
Micha
claga
Power User
Power User
 
Beiträge: 203
Registriert: 06.2012
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Vermischtes"

 
cron